Rechtliches

Muster-Vereinssatzung

Muster-Vereinssatzung (Stand: Februar 2013)

Die Satzung ist das Grundgesetz eines eingetragenen Vereins. Mit ihr werden Rechte und Pflichten von Vereinsmitgliedern festgelegt, aber auch die Struktur des Vereins beschrieben. Hierbei gilt es rechtliche Vorgaben des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) zu beachten, aber auch Nützliches für die praktische Vereinsarbeit zu regeln.

Jeder Feuerwehrverein hat die Möglichkeit, seine Satzung selbst zu formulieren. Als Grundlage hat der Fachausschuss Recht und Organisation eine Muster-Vereinssatzung aufgestellt und überprüft sie regelmäßig auf notwendige Veränderungen. Wichtig: Dieses Muster erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Vor der Aufstellung oder der Änderung einer Satzung ist es ratsam, den beabsichtigten Wortlaut dem Rechtspfleger des örtlich zuständigen Amtsgerichts zur Abstimmung vorzulegen. 

Mustersatzung zum Download