Praxisbeispiele

 

Feuerwehr in Deutschkursen - Vogelsbergkreis

Im Vogelsbergkreis entwickelte ein Kreisbrandmeister und gleichzeitig interkultureller Berater ein Konzept, um das Thema Feuerwehr in Deutschkurse zu bringen. In enger Kooperation mit der WIR-Koordinatorin, die kreisweit für interkulturelle Öffnung zuständig ist, und der VHS finden regelmäßig Schulungen in fortgeschrittenen Deutschklassen statt. Dabei wird die Funktionsweise der Feuerwehr mit praxisnaher Brandschutzaufklärung verbunden. Hier gibt es Feuerwehr zum Anfassen: Die Migrantinnen und Migranten können die Schutzkleidung anziehen, einen Feuerlöscher in die Hand nehmen und anhand eines Rauchhauses Gefahren bei der Brandentstehung sowie Rauchentwicklung auf ihr eigenes Zuhause übertragen. Sowohl bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern als auch beim interkulturellen Berater sorgt dies jedes Mal für Begeisterung, einige Jugendfeuerwehren bekamen dadurch schon Zuwachs. Das Angebot soll künftig sogar ausgeweitet werden, zudem lässt es sich leicht auf andere Kreise übertragen.