Pressemeldungen

Einsatzkräfte bzw. deren Hinterbliebene der Freiwilligen Feuerwehren erhalten Leistungen der Unfallkasse Hessen, wenn sie im Dienst zu Schaden kommen.

Der Umfang der Leistungen und die Anspruchsberechtigten richten sich nach Gesetzen und den Satzungen des Unfallversicherungsträgers für die Feuerwehren in Hessen, der Unfallkasse Hessen. Kommt ein  ehrenamtlicher  Helfer  im  Brand-  und  Katastrophenschutz  zu Tode, sieht das Sozialministerium nach wie vor keine Möglichkeit, dass die Unfallkasse Hessen, Leistungen an die/den in nicht ehelicher  Lebensgemeinschaft  lebende(n)  Partner(in)  zu  zahlen. 

Umweltministerium warnt vor hoher Waldbrandgefahr in hessischen Wäldern

Mittlere bis lokal sehr hohe Waldbrandgefahr in den folgenden Tagen