Pressemeldungen

Hessens Feuerwehren sehen Sicherheit der Einsatzkräfte gefährdet

Der Landesfeuerwehrverband Hessen (LFV Hessen) sieht im Widerruf der Genehmigung zur Nutzung von Verkehrssicherungsanlagen bei der Feuerwehr durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung eine massive Gefährdung der Einsatzkräfte. In einer Resolution (Verteilung: Verkehrsminister, Innenminister) fordert der LFV, der die landesweite Interessensvertretung der Freiwilligen-, Berufs- und Werkfeuerwehren ist, vom Verkehrsministerium die unverzügliche Rücknahme des Erlasses und im Interesse der persönlichen Sicherheit der Einsatzkräfte die Wiederherstellung der bisherigen Regelung. Nach Ansicht von LFV-Präsident Ralf Ackermann „erfolgt nun in unverantwortlicher Art und Weise eine Reduzierung des persönlichen Schutzes für die Feuerwehreinsatzkräfte auf Schnellstraßen und Bundesautobahnen, und es müssen unverständliche technische Umrüstungen an den praxisbewährten Heckwarnsystemen der Feuerwehren vorgenommen werden“.

>> weiterlesen

Christoph Weltecke nun auch Feuerwehr-Vizepräsident auf Bundesebene

Mit überwältigender Mehrheit wurde jetzt bei der 63. Delegiertenversammlung des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) in München Dr. Christoph Weltecke, zugleich Vizepräsident des Landesfeuerwehrverbandes Hessen (LFV), zum neuen Vizepräsidenten auf Bundesebene gewählt.
Damit tritt er die Nachfolge von Dr. h.c. Ralf Ackermann an, der dieses Amt nach 20 Jahren niedergelegt hat aber weiterhin Präsident des LFV-Hessen bleibt. Der DFV ist der Spitzenverband der deutschen Feuerwehren und vertritt rund 1,1 Millionen Feuerwehrangehörige bundesweit.

>> weiterlesen

Rückblick auf die 1. Aktion mit der „Echt-Gut Feuerwehrmettwurst“.

Der Landesfeuerwehrverband Hessen (kurz LFV-Hessen) und das Fleischwerk „Hessengut“ (der Produktionsbetrieb der EDEKA Hessenring) sind im September 2015 eine Kooperation eingegangen, um mehr Bewusstsein für die Förderung der ...

>> weiterlesen

Hessische Feuerwehren gehören zu Deutschland Spitze

Diese überaus positive Bilanz zog der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Hessen, Dr. h. c. Ralf Ackermann, nach den diesjährigen Deutschen Feuerwehr-Meisterschaften in Rostock. Gleich drei von zehn Meistertiteln gingen nach Hessen. Paradedisziplin war dabei der traditionelle internationale Feuerwehrwettbewerb, in dem die Feuerwehren Nidderau-Eichen und Hasselroth (beide Main-Kinzig-Kreis), sowie Lich-Nieder Bessingen (Landkreis Gießen) drei der vier Wertungen für sich entscheiden konnten.

>> weiterlesen

"KATWARN-Funktionstest im Rahmen des bundesweiten Rauchmeldertages am Freitag, den 13.05.2016, in acht hessischen Landkreisen"

Ob zu Hause, unterwegs oder bei der Arbeit – KATWARN bringt behördliche Warnmeldungen und weitergehende Informationen zum korrekten Verhalten in Gefahrensituationen direkt auf das Smartphone. Zum bundesweiten Rauchmeldertag am Freitag, den 13. Mai 2016, haben sich acht hessische Landkreise auf einen gemeinsamen Funktionstest des elektronischen Warnsystems verständigt, um auf KATWARN als Baustein für die Warnung der Bevölkerung im Gefahrenfall aufmerksam zu machen. Der Probealarm wird zeitgleich um 10.00 Uhr für ein Einzugsgebiet von insgesamt mehr als 2 Mio. Einwohner in Hessen aktiviert werden. Die Entwarnung ist für 10.30 Uhr in den jeweiligen Landkreisen, die beim Testlauf teilnehmen, vorgesehen, wobei die
Infotelefone in den Zentralen Leitstellen bis ca. 11.00 Uhr besetzt sein werden.

>> weiterlesen

"Hessens Feuerwehren gut aufgestellt"

„Hessens Feuerwehren sehen sich derzeit gut gerüstet. Um jedoch diesen Standard zu erhalten und den Schutz der Bürgerinnen und Bürger auch künftig zu gewährleisten, sind alle politischen Entscheidungsträger aufgerufen, die erforderlichen Rahmenbedingungen zu sichern. Hier sehen wir vor allem noch einige Defizite beim Bund.“ Dieses machte der Vizepräsident des Landesfeuerwehrverbandes Hessen (LFV Hessen) Dr. Christoph Weltecke (Korbach) anlässlich der 62. Verbandsversammlung seiner Organisation deutlich, die landesweit 75.000 aktive Einsatzkräfte, rund 500.000 fördernde Mitglieder in 2.600 Freiwilligen Feuerwehren, 26.000 Jugendfeuerwehrangehörige in 2.100 örtlichen Gruppen, sowie 57 Werkfeuerwehren und sechs Berufsfeuerwehren vertritt.

>> weiterlesen

Imagekampagne der Hessischen Jugendfeuerwehr

Gemeinsame Presseerklärung Innenministerium und LFV Hessen zur Imagekampagne der Hessischen Jugendfeuerwehr

Bei der Kick-off-Veranstaltung zur neuen Werbe- und Imagekam­pagne für die hessischen Jugendfeuerwehren haben Innenminister Peter Beuth, LFV-Präsident Dr. h. c. Ralf Ackermann und Landesjugendfeuerwehrwart Stefan Cornel erneut die Notwendigkeit für gemeinsame Initiativen zur Förderung der Nachwuchswerbung unterstrichen. Mit dem vorliegenden Förderbescheid des Landes Hessen in Höhe von 360.000 Euro kann nunmehr, nach Erstellung eines modernen, jugendgemäßen Konzeptes, die konkrete Umsetzung der Kampagne erfolgen.

>> weiterlesen